Kontakt

Zertifikate

Brandmeldeanlagen (BMA) bestehen aus der Zentrale, Meldebereichen und Alarmgebern. Die verschiedenen Meldebereiche (des gesamten Überwachungsbereiches) können durch optische Brandmelder, Ionisationsmelder oder Differenzial-Wärmemelder gesichert werden. Die am meisten verbreitetsten optischen Brandmelder lösen den Alarm durch die am Rauch reflektierten Lichtstrahlen aus. Die Ionisationsmelder melden den Alarm in Funktion einer Früherkennung, wenn Rauchgase den Widerstandswert des Sensors ändern. Differenzial-Wärmemelder werten den Temperaturanstieg innerhalb einer festgelegten Zeit aus. Brandmeldeanlagen signalisieren frühzeitig einen Brand und bieten so Spielraum zum Handeln. Sie befinden sich sowohl in öffentlichen Gebäuden, als auch in Gewerbe und Industrie.

Zertifikate

Qualitätsmanagementsystem erfüllt Forderungen

Zertifikate

Brandmeldeanlagen erfüllen Forderungen