Kontakt

AMTRON® von Mennekes

Erfahrung in Form gebracht: AMTRON® – die neuen Wallboxen von MENNEKES

Als einer der führenden Anbieter von Ladesystemen für die Elektromobilität hat MENNEKES das umfangreiche Systemprogramm an Ladestationen um eine neue Generation an Wallboxen bereichert. Die AMTRON® Wallboxen stehen für das Erreichen einer neuen Entwicklungsstufe, sowohl auf der Stufe der Technologien und Funktionalitäten, als auch hinsichtlich des Designs.

AMTRON Wallboxen

Bedienerfreundlichkeit, Komfort und Sicherheit standen bei der Entwicklung im Vordergrund. Das Ergebnis bietet herausragende und wegweisende Merkmale. Von der Art der Ladesteckvorrichtung über die Ladeleistung und verschiedene Autorisierungsoptionen bis hin zur Einbindung in Netzwerke und der komfortablen Steuerung über eine Charge APP: für jeden Anspruch ist die richtige Wallbox dabei.

Inhalt:

  1. Funktionales Design (Kabelaufhängung)
  2. Komfort der neuen Generation – die MENNEKES Charge APP
  3. Einleuchtend (Betriebszustandsanzeige)
  4. Kompatibilität (Stecksysteme)
  5. Maßanzug (Leistungsklassen)
  6. Flexibilität (Personenschutz und Leitungsschutz)
  7. Vollendete Details (Multifunktionstaster)
  8. Motivation (Energiezähler)
  9. Autorisierungsmöglichkeiten
  10. Zubehör erweitert die Einsatzmöglichkeiten
  11. Vermarktungs-Werkzeuge für das Elektrohandwerk
AMTRON Wallboxen
AMTRON Wallboxen
AMTRON Wallboxen

1. Funktionales Design (Kabelaufhängung)

Bei der Gestaltung der neuen Wallboxen hat MENNEKES besonderes Augenmerk auf Bedienerfreundlichkeit, Komfort und Sicherheit gelegt. Das moderne und funktionale Design integriert auf intelligente Weise eine praktische und komfortable Kabelaufhängung. Dabei übernimmt das gesamte Gehäuse diese Funktion – ohne Haken, Trommeln oder sonstige Halter. Sowohl fest montierte als auch separate Ladekabel können so schnell und einfach aufbewahrt werden.

Für dieses innovative Design sind die neuen AMTRON® Wallboxen bereits mehrfach ausgezeichnet worden, unter anderem mit dem Red Dot Award 2014, dem if Design Award 2014 und mit dem Design Plus Award 2014.

MENNEKES Charche App

2. Komfort der neuen Generation – die MENNEKES Charge APP

MENNEKES stellt kostenlos eine Charge APP zur Verfügung, die der Nutzer auf seinem Smartphone oder Tablet installieren kann. Die AMTRON® Wallboxen können je nach Ausstattung mit Kabel (LAN) oder drahtlos (WLAN) in ein Netzwerk eingebunden werden. Wenn die Wallboxen über das Netzwerk mit dem Smartphone oder Tablet verbunden sind, bietet die Charge APP nachfolgende komfortable Funktionen.

MENNEKES Charge App

2.1 Systemstatus / Remote-Steuerung

Auf einen Blick bekommt der Nutzer alle Informationen über den Status seiner Ladestation direkt auf seinem Smartphone oder Tablet. Die MENNEKES Charge APP informiert übersichtlich über die geladene Energie des Fahrzeuges, den Betriebszustand der Wallbox, den allgemeinen Energieverbrauch und die anfallenden Stromkosten. Der Ladeprozess kann dabei über die Remote-Steuerung jederzeit manuell gestartet, pausiert oder gestoppt werden.

2.2 Energiekosten senken / Lademodi

Die AMTRON® Wallboxen bieten neben der Remote-Steuerung drei weitere Lademodi, um Energiekosten zu senken oder die Nutzung von selbst erzeugter Solarenergie zu maximieren.

Zeitgesteuertes Laden

Zeitgesteuertes Laden

Wenn der Energieversorger unterschiedliche Stromtarife zu unterschiedlichen Tageszeiten anbietet, dann können in der Charge APP zwei Zeitzonen definiert werden und diesen Zeitzonen den entsprechenden Stromtarif und eine maximale Ladeleistung zugeordnet werden. Somit wird sichergestellt, dass immer zu dem automatisch günstigeren Stromtarif geladen wird.

Zeitgesteuertes Laden

Netzgesteuertes Laden

Die verstärkte Nutzung regenerativ erzeugter Energie führt häufig zu einem Energieüberangebot, denn regenerative Energien stehen dann zur Verfügung, wenn die Natur es will. Energieversorger haben daher ein Interesse, Stromverbraucher bei Bedarf zuschalten zu können, um das Überangebot abzubauen. Die AMTRON® Wallbox kann unter Nutzung der Netzsteuerungsfunktion, ähnlich wie eine Nachtspeicherheizung, von dem Energieversorger gesteuert werden. In der Regel stellt der Energieversorger dazu einen günstigeren Stromtarif zur Verfügung. Zur Nutzung dieser Funktion ist ein Tarifschaltgerät des Energieversorgers notwendig.

Home Energy Management

Home Energy Management

Moderne Solaranlagen können Stromverbraucher sowie Speichermedien intelligent steuern, um die Energie möglichst kostengünstig zur Verfügung zu stellen oder den Eigenverbrauch selbst erzeugter Energie zu maximieren. Die Batterie eines Elektroautos ist ein großer Speicher, der die Möglichkeiten zur intelligenten Energiesteuerung im Smart Home deutlich steigert. Die Home-Energy-Manager-Funktion bietet die Möglichkeit, der modernen Solaranlage mitzuteilen, wie viel Energie in welcher Zeit geladen werden soll. Somit können in Verbindung mit dem „Sunny Home Manager“ von SMA die Energiekosten optimiert sowie die Eigennutzung maximiert werden (www.SMA.de).

Statistik

2.3 Statistik

Die Ladedaten werden mit den manuell einzugebenden Fahrdaten und dem Stromtarif kombiniert und übersichtlich dargestellt. Darüber hinaus können Informationen über die geladene Energie (kWh), die Energiekosten (€), die Fahrstrecke (km) und die Energiekosten pro 100 km (€) angezeigt werden. Auch ein Kostenvergleich zwischen einem Elektroauto und einem Fahrzeug mit Verbrennungsmotor ist möglich.

Fahrzeugdaten

2.4 Fahrzeugdaten

In der Charge APP können persönliche Fahrzeugdaten sowie die monatlichen Fixkosten und der Kilometerstand eingegeben werden. Sogar Fremdladungen an anderen Ladestationen lassen sich ergänzen. So ist der Nutzer jederzeit über seine Verbrauchswerte und angefallenen Kosten bestens informiert.

Die MENNEKES Charge APP bietet somit in Verbindung mit einem Smartphone oder Tablet einen bisher nicht bekannten Komfort bei der Nutzung von Ladestationen.

AMTRON Wallboxen

3. Einleuchtend (Betriebszustandsanzeige)

Der Betriebsstatus der AMTRON® Wallboxen wird durch klar verständliche LEDs visualisiert. Betriebsbereitschaft, Ladung, Wartezeit und Störung werden durch vier hinterleuchtete Symbole in den Farben Blau, Grün, Weiß und Rot angezeigt.

So ist der jeweilige Betriebsstatus auf den ersten Blick von außen erkennbar.

AMTRON WallboxenAMTRON Wallboxen

4. Kompatibilität (Stecksysteme)

Das MENNEKES-System (Typ 2) ist europaweit als Standard definiert. Ab 2017 sollen in Europa nur noch neue Elektrofahrzeuge mit diesem System angeboten werden. Bis zu diesem Zeitpunkt sind auch noch neue Elektrofahrzeuge mit einem anderen System (Typ 1) auf dem europäischen Markt erhältlich.

MENNEKES bietet die AMTRON® Wallboxen zum einen mit dem MENNEKES-System (Typ 2) an. Der Kunde kann hierbei zwischen Ausführungen mit fest angeschlossenem Ladekabel und MENNEKES Ladekupplung (Typ 2) oder eingebauten MENNEKES Ladesteckdosen (Typ 2), für das Laden mit einem separaten Ladekabel wählen.

Alternativ sind die Wallboxen mit fest angeschlossenem Ladekabel und Ladekupplung Typ 1 erhältlich. Somit können mit der MENNEKES Wallbox auch jene Fahrzeuge geladen werden, die noch mit einem Typ 1 Ladeanschluss ausgestattet sind.

Alternativ sind die Wallboxen mit fest angeschlossenem Ladekabel und Ladekupplung Typ 1 erhältlich. Somit können mit der MENNEKES Wallbox auch jene Fahrzeuge geladen werden, die noch mit einem Typ 1 Ladeanschluss ausgestattet sind.
Alle fest angeschlossenen Ladekabel sind fünf Meter lang, so dass der Ladeanschluss des Fahrzeugs immer gut zu erreichen ist.

Die Landesbestimmungen in Italien und Frankreich fordern zudem analog zu Haushaltssteckvorrichtungen einen zusätzlichen mechanischen Berührungsschutz für die Ladesteckdosen. Speziell für diese Märkte gibt es die AMTRON® Wallboxen mit MENNEKES Ladesteckdose (Typ 2) mit Shutter. MENNEKES ist hier der bislang einzige Anbieter von Ladesteckdosen Typ 2 und Shutter.

5. Maßanzug (Leistungsklassen)

Je nach Fahrzeugtyp oder Fahrzeugausstattung lassen sich die Fahrzeuge unterschiedlich schnell laden. Ein Kleinwagen mit einer 22 kWh Batterie kann zum Beispiel mit einer 22 kW AMTRON® Wallbox in rund einer Stunde wieder aufgeladen werden, wenn der Lader an Bord des Fahrzeugs das Laden mit 22 kW unterstützt. Das gleiche Fahrzeug kann aber auch mit einer 3,7 kW Wallbox aufgeladen werden, dann dauert die Ladung allerdings länger.

Es ist somit sinnvoll, die Ladeleistung der Wallbox an die des Fahrzeugs anzupassen.

MENNEKES bietet seine Wallboxen daher in drei Leistungsklassen mit 3,7 kW, 11 kW und 22 kW und dadurch maßgeschneiderte Lösungen für jedes Fahrzeug an.

AMTRON Wallboxen
AMTRON Wallboxen

6. Flexibilität (Personenschutz und Leitungsschutz)

Für die Installation einer Wallbox sind ein FI-Schalter (Personenschutz) und ein LS-Schalter (Leitungsschutz) vorgeschrieben. Deshalb sind diese Komponenten in den meisten AMTRON® Varianten bereits integriert. Störungen sind dadurch direkt am Gerät erkennbar und können komfortabel mit dem Multifunktionstaster von außen selbst behoben werden. Die Einstiegsvarianten werden auch ohne Absicherung angeboten.

AMTRON Wallboxen

7. Vollendete Details (Multifunktionstaster)

Bei den meisten Ladestationen muss im Störungsfall das Gehäuse geöffnet werden, um Leitungs- und/oder Personenschutzschalter wieder einzuschalten. Auch für die regelmäßige Überprüfung der Personenschutzeinrichtung muss normalerweise das Gehäuse geöffnet werden. Bei den AMTRON® Wallboxen von MENNEKES haben die Entwickler hierfür eine einzigartige Lösung entwickelt, die mehrere Funktionen in nur einem Taster vereint:

Als Stopp-Taster beendet er bei Betätigung den Ladevorgang und hebt die Verriegelung auf, so dass Fahrzeug und Wallbox voneinander getrennt werden können.

Für maximale Verfügbarkeit und minimale Servicetätigkeiten lassen sich zudem Fehlerstrom- und Leitungsschutzschalter einfach per Tastendruck wiedereinschalten. Auch der regelmäßig notwendige FI-Test kann per Tastendruck von außen erfolgen. Das Gerät muss dazu nicht geöffnet werden.

AMTRON Wallboxen

8. Motivation (Energiezähler)

Wer wissen möchte, wie wenig Energie sein Elektrofahrzeug benötigt, der kann den optional integrierbaren Zähler bequem von außen ablesen. In Verbindung mit der MENNEKES Charge APP können die Verbrauchswerte zudem komfortabel über das Smartphone oder Tablet digital ausgelesen werden und für die persönliche Energiestatistik genutzt werden.

AMTRON Wallboxen

9. Autorisierungsmöglichkeiten

Sollten die Wallboxen nicht in einer privaten Garage, sondern zum Beispiel in Tiefgaragen von Hotels, auf Firmenparkplätzen oder auf einem Parkplatz eines Mehrfamilienhauses installiert sein, bietet AMTRON® unterschiedliche Möglichkeiten der Autorisierung:

  • Schlüsselschalter
  • RFID-Ladekarten mit lokaler Whitelist
  • Remote-Steuerung über die MENNEKES Charge APP
  • RFID-Ladekarten mit lokaler Whitelist in Verbindung mit der MENNEKES Charge APP

9.1 Schlüsselschalter

Die einfachste Art der Autorisierung ist die Verwendung des Schlüsselschalters. Die Nutzung der Wallbox wird auf bestimmte Personen begrenzt und eine unbefugte Nutzung ist nicht möglich.

Der Schlüsselschalter kann in drei unterschiedliche Positionen gebracht werden:

  • Position 0: Aus - die dauerhafte Abschaltung der Wallbox
  • Position 1: Ein - für eine einmalige Autorisierung

Die Wahl der Position 1 führt zu einer einmaligen Autorisierung des Nutzers an der Wallbox. Der Schlüssel wird hier als Taster zum Starten des Ladevorgangs genutzt. Das Beenden des Ladevorgangs wird am Fahrzeug oder mittels Schlüsselschalter vorgenommen.

  • Position 2: Dauerautorisierung mit Autostart

Befindet sich der Schlüssel in Position 2, so ist die Wallbox dauerhaft betriebsbereit. Die Wallbox kann ohne eine Autorisierung genutzt werden. Für die Nutzung der Wallbox im geschützten Bereich, z.B. in der privaten Garage, ist damit das Einschalten der Wallbox mit dem Schlüssel vor jedem Ladevorgang nicht erforderlich.

9.2 RFID-Ladekarten mit lokaler Whitelist

Der Controller in der Wallbox bietet die Möglichkeit, in einer Datenbank (Whitelist) die RFID-Kartennummern von bis zu 100 Nutzern zu hinterlegen. Eine Vernetzung mit einem übergeordneten Softwaresystem ist hierfür nicht erforderlich. Die Wallbox ist somit als autarkes System nutzbar.

Der Betreiber dieser Wallbox ist durch seine Master-RFID-Karte berechtigt, neue RFID-Karten dieser Liste hinzuzufügen und somit den Nutzerkreis für diese Wallbox festzulegen und bei Bedarf zu erweitern.

Die Autorisierung des Nutzers erfolgt durch die Verwendung seiner RFID-Ladekarte. Dazu wird die RFID-Karte einfach vor das Lesegerät der Wallbox gehalten, die Wallbox wird in den Status „Betriebsbereit“ versetzt und der Nutzer kann das Ladekabel zum Laden des Elektrofahrzeugs einstecken.

9.3 Remote-Steuerung über die MENNEKES Charge APP

Die Ladung des Fahrzeuges kann in diesem Modus per MENNEKES Charge APP manuell durch den Nutzer gestartet, pausiert und beendet werden. Die Funktion wird durch einen PIN-Code verriegelt.

9.4 RFID-Ladekarten mit lokaler Whitelist in Verbindung mit der MENNEKES Charge APP

In Verbindung mit der MENNEKES Charge APP kann die lokale Whitelist zur RFIDAutorisierung besonders komfortabel genutzt werden. Hier können den RFIDKartenummern zusätzlich Namen zugewiesen werden und die Whitelist kann bequem mit dem Smartphone bzw. Tablet verwaltet werden.

10. Zubehör erweitert die Einsatzmöglichkeiten

Die AMTRON® Wallboxen wurden in erster Linie für die Montage an der Wand in Garage, Carport, Tiefgarage oder Parkhaus entwickelt. Damit sie auch auf Parkplätzen genutzt werden können bietet MENNEKES als Zubehör passende Standsäulen und Wetterschutzdächer an.

11. Vermarktungs-Werkzeuge für das Elektrohandwerk

MENNEKES bietet nicht nur das umfangreichste Produktprogramm an Ladestationen für Elektrofahrzeuge. Vielmehr möchte das sauerländische Familienunternehmen insbesondere den Elektrogroßhandel und das Elektrohandwerk in dieses neue attraktive Geschäftsfeld der Elektromobilität mitnehmen. Speziell dafür gibt es den neuen MENNEKES „Werkzeugkoffer“. Dieser ist ausgestattet mit verschiedensten Vermarktungs-Werkzeugen für die aktive Kundengewinnung in der Elektromobilität bei gewerblichen und privaten Zielgruppen.

Die neuen AMTRON® Wallboxen von MENNEKES überzeugen sowohl optisch, als auch besonders durch die zahlreichen innovativen Details. Herausragend sind die vielen Ausstattungsmöglichkeiten sowie die einfache Bedienung. Die MENNEKES Charge APP bietet einen bisher nicht gekannten Komfort mit der übersichtlichen Anzeige von Betriebszustand, geladener Energie, angefallener Energiekosten, Statistiken sowie dem jederzeit möglichen starten, stoppen und pausieren des Ladevorgangs – einfach vom Smartphone oder Tablet. Über die Charge APP besteht darüber hinaus mit drei unterschiedlichen Lademodi die Möglichkeit, die eigenen Energiekosten zu senken und den Eigenverbrauch der selbst erzeugten Solarenergie zu maximieren. Und auch derZugangsschutz über RFID-Ladekarten für bis zu 100 Nutzer kann bequem über die Charge APP verwaltet werden.

Die AMTRON® Wallboxen eignen sich zum einen als einzelner Ladepunkt in der privaten Garage sowie zum anderen als vernetzte Ladepunkte in Tiefgaragen und Parkhäusern von Hotels, Bürogebäuden oder Mehrfamilienhäuser.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG